Posts

Es werden Posts vom September, 2015 angezeigt.

Das kleine gepunktete Schwarze

Bild
Noch ein Modell aus der "My Image" 11.
Das Kleid hat keinen Namen, nur eine Nummer: M155a Dress.  Ein Bahnenkleid mit Passe.
Ich finde, man hat durchaus einige Möglichkeiten  diesen Schnitt umzusetzen. Sei es mit verschiedenen Farben oder Mustern.  Ich könnte mir auch vorstellen unterschiedliche Stoffe miteinander zu kombinieren. Die Seitenteile aus Jersey und die vorderen aus Webware, zum Beispiel.
 Der etwas dickere Pünktchenjersey liegt schon eine Weile im Schrank und wie es so ist, irgendwann bekommt jedes noch so gut abgelagertes Stöffchen seinen großen Auftritt.



Das Kleid ist einfach zu nähen, die Passe wird gedoppelt und gibt somit die nötige Stabilität im Schulterbereich. Die Gr. 36 ist reichlich bemessen, ich habe noch ca. 0,3 cm rundherum weggenommen und es ist immernoch genug Luft. Der schwere Stoff fällt gut und das Kleid trägt sich sehr angenehm. Es hat also Wiederholungspotenzial...leider brauch ich nicht soviele Kleider, wie ich Lust habe, welche zu nähen.
Am…

geschlipste Schluppenbluse

Bild
Darf ich vorstellen: Bluse "Christy" aus der My Image Nr. 11.  Naja, eigentlich eine kleine Schnittmuster-Mogelei der Zeitschrift. Die Bluse wird zwar vorgestellt, aber das Schnittmuster muß man sich noch einmal kaufen (für 1,25 €) und ausdrucken. Ich hab eine Weile überlegt, ob ich mich darauf einlasse, aber die Bluse fand ich schon lässig .....und so hab ich mich dann doch überreden lassen....die kriegen einen schon ...irgendwie...

Ich finde sie ganz gelungen, was auch an diesem tollen Viskosestoff liegt. Weich, sehr fließend und doch nicht zu dünn, der perfekte Blusenstoff. Über die beste Schlips-Tragvariante muß ich mir noch Gedanken machen, so mit einer halben Schleife  gefällt's mir im Moment am besten. Mal schauen, ob es so auch alltagstauglich ist.

 Genäht habe ich sie in der Größe 36. Die Passform überzeugt mich allerdings nicht zu 100 Prozent, dafür sind die Armkugeln  im Vorderteil zu schlecht angepasst. Das müßte ich mir noch einmal anschauen, falls die Blus…

Radtour auf dem Kocher-Jagstradweg

Bild
Unsere diesjährige Radtour führte uns nach Badem-Württemberg auf den Kocher-Jagstradweg. Eine Rundtour entlang der zwei kleinen Flüsse Kocher und Jagst. Und im großen und ganzen eine idyllische und wenig befahrene Strecke. Die Runde sind wir im Urzeigersinn gefahren, also den Kocher bis zur Mündung in Bad Friedrichshall und von da aus die Jagst in Richtung Quelle zurück. Beide Flüsse vereinigen sich in dem Ort mit dem Neckar.
Unsere Ausgangs und Endpunkt war aus familären  Gründen Westhausen. 
Vom ersten Tag gibt es keine Fotos .... wir sind im Regen vollverpackt losgefahren. Und der Tag war  feucht und grau. Auch für den Rest der Woche machte sich die Sonne ziemlich rar. Und so fehlt auf den Bildern leider etwas Farbe.
Sehenwert : Schwäbisch Hall, der Blick vom Kocherufer auf die tolle Stadtsilhouette kurios: Toilettenhäuser mitten in freier Natur entschleunigt: auf den asphaltierten Wegen rollt man entspannt dahin geschichtlich: Limesausblicke
historisch: ein Rest der über 2000 jä…