Posts

Es werden Posts vom November, 2015 angezeigt.

WKSA 2

Bild
Eine Woche in der  gemeinschaftlichen Weihnachtskleidnäherei ist nun schon vorbei..., Für dieses Kleid hatte ich mich schon letzte Woche entschieden und der Stoff ist auch vorhanden. So konnte ich an das Zuschneiden der Teile gehen. Vorher habe ich aber ein Probeoberteil genäht. Davon gibt es leider kein Bild, aber für mich einige Erkenntnisse.... ganz so einfach wird es dann doch nicht. Im Kleid vorgesehen ist eine Falte im Rücken, welche als Kellerfalte oben und unten fixiert werden soll. Das sperrt meiner Ansicht nach allerdings zu sehr auf, gerade bei meinem Hohlkreuz. Die Falte wird es also bei meinem Kleid nicht geben. Ich habe im Rückenteil eine zusätzliche Naht eingebaut und um den Rücken besser anpassen zu können. Des weiteren mußte ich in der Schulterbreite 1,5 cm wegnehmen und die Armkugel etwas abflachen. ...und die üblichen Änderungen für Zwerge vornehmen.
 Es passte alles gerade so auf den Stoff. Die Rocklänge habe ich gleich am Schnittmuster gekürzt, sonst wäre es sehr…

WKSA 15/ 1

Bild
Dieses Jahr möchte ich mich erstmaligst dem Weihnachtskleid Sew Along anschließen.
 Ich habe mir schon länger einen Schnitt für ein Winterkleid ausgesucht und so passt es zeitlich ganz gut. Eigentlich habe ich immer Bedenken, in der Zeit eines Sew Alongs alles zu schaffen und Streß in der Freizeit will ich mir nicht machen. Oft kommt immer soviel dazwischen, daß manche Dinge sehr lange liegenbleiben. Aber meine anderen Projekte sind abgearbeitet und der Kopf ist frei für ein anspruchsvolleres Nähvorhaben, deshalb wage ich es dieses Jahr mal, ein  bissel Vorlauf habe ich ja. Ich könnte jetzt sagen  Ich bin perfekt , stimmt aber nicht ... alles nur Timing. 



Das ist mein auserwählter Schnitt. Ein Blusenkleid mit verdeckter Knopfleiste und Godeteinsätze im Rockteil. Yes ! Its easy , steht zumindest drauf.  Der Schnitt ist von Butterick, daß kann man auf dem Foto nicht so gut erkennen :) Das Kleid soll längere Arme bekommen und keinen Bindegürtel. Ich möchte mir dazu aber einen passenden …

Schnittmusterbastelei

Bild
Ich brauchte für die Übergangs und Wintersaison einige neue Oberteile. Bevorzugt sollten es dieses mal längere Teile werden.  In meiner ersten Ottobre von 2009 , welche noch in englisch ist und für mich damals als Nähanfänger schon eine Herausforderung war, sind einige schöne Basics drin.  Die drei Shirts habe ich alle schon einzeln genäht. An der Wind Tunika gefällt mir der zipfelige Saum. An der Square Tunika der schöne Halsausschnitt und die gute Passform, ja und ein Shirt mit Wasserfallausschnitt wirkt immer sehr feminin. Das Gute an Schnitten aus ein und derselben Zeitschrift ist, das die Grundmaße überein stimmen und man sie wunderbar kombinieren und übereinander schieben kann.  Und diese Teile sind daraus geworden.


 Eine Windtunika mit Squareausschnitt. Eigentlich sind keine Falten zu sehen, daß muß an meinem Schwung liegen...

 Und das windige Unterteil mit Wasserfallausschnitt.


Ein Schnappschuß von unserem Spaziergang ... echte Baumpilze.  Sie wuchsen tief in einem abgestorbe…