Posts

Es werden Posts vom März, 2016 angezeigt.

Peacock Eyes Cardigan

Bild
An Jacken stricke ich meist eine längere Zeit, so auch an diesem Peacock Eyes Cardigan. Diese Wolle ist aus einem Drops - Hamsterkauf. Die Farben sprachen mich damals an, allerdings hatte ich null Plan, was daraus werden sollte. Beim stöbern auf Ravelry fand ich diese Jacke , man sollte man sie eher einfarbig stricken, denn im oberen Teil gibt es ein hübsches Pfauenaugenmuster, welches bei meiner Jacke nicht so zur Geltung kommt. 

Zum ausprobieren des Strickmusters war die Delight Drops Wolle super geeignet, allerdings würde ich sie für Muster nicht wieder verwenden. Dafür ist sie im Verlauf zu ungleichmäßig gesponnen, aber auf jeden Fall sehr weich, wärmend und kuschelig. Zur Jacke, in Größe S gestrickt ist sie nicht so eng anliegend geworden, wie sie sein sollte, was auch an meiner lockeren Strickweise liegen dürfte.




Ja, eigentlich bin ich ganz zufrieden mit dieser Jacke. Die Farben sind nun nicht gerade  Frühlings und Sommerlich, aber da draußen ... in der Natur und im Garten , …

Tasche und Deckchen mit Dresden-Quiltschablone

Bild
Auf  der Suche nach Ideen für eine Patchwork Tagesdecke bin ich vor einer Weile bei youtube  über dieses Video gestolpert.        https://www.youtube.com/ Eine Tasche aus Teilen, welche mit der Dresden Quiltschablone zugeschnitten wird.  Das ganze sprach mich an, sowohl die Tasche als auch der große Quilt. Vom Muster her einfach, aber mit den richtigen Stoffen sehr schick und wirkungsvoll.

Die Tasche wird ein Geschenk werden und die Farben sind nach den Wünschen der jungen Dame ausgesucht. Die Anleitung habe ich etwas abgeändert, da der Eingriff sehr eng geworden wäre. Ich habe einen 6 cm breiten Streifen als Boden und Seitennaht angenäht, welcher als Verlängerung gleich in die Träger übergeht. Geschlossen wird die Tasche mit einem Magnetknopf.

Als Fingerübung vor der großen Tagesdecke habe ich noch ein Deckchen probiert. In schönen hellen Farben ... Frühlingsfrisch sozusagen.

gezeigt bei Taschen und Täschchen   und am 
Creativen Dienstag

Paisleybluse

Bild
Eigentlich wollte ich bei meiner letzten "Stoff und Stil" Bestellung nur Dekostoffe ordern. Im Modekatalog bin ich aber an diesem schönen Viskosestoff hängengeblieben und irgendwie auch an der Bluse. So ein luftig lockeres Frühlingsoberteil fehlt mir in meiner Alltagsgarderobe.

Schnittmuster von Stoff und Stil habe ich noch nicht ausprobiert, meistens haben mir die vorgestellten Sachen auch nicht sehr gefallen.
Diese Bluse wird in einem Teil zugeschnitten und vorn in Falten gelegt. Der Hals mit Beleg versäubert und eigentlich auch die vordere untere Kante. Ich habe das Vorderteil aber mit einem Schrägstreifen abgenäht. Mein Fazit zum Schnittmuster: Ein großes Plus ist, dass das Material der  Schnittteile aus Vlies ist. Sehr praktisch, einfach zusammenstecken und anprobieren und eventuelle Änderungen gleich am Körper vornehmen. Bei dieser Bluse habe ich zum Beispiel mehr Weite im Achsel/Oberarmbereich dazu gegeben. Ansonsten ist die Nähanleitung spartanisch, aber für die Bl…