Posts

Es werden Posts vom Mai, 2016 angezeigt.

Ottobre-The New Chic

Bild
Im letzten sehr warmen Sommer fehlte mit ein richtiges Sommerkleid für die wirklich heißen Tage , eines mit schmalen Trägern und wenig Stoff.  Dieses "The New Chic" Kleid aus der Ottobre 2/2014 stand also schon länger auf meiner Liste.   Und an einem nassen Wintertag nähte ich ein Hochsommerkleid...

Das Kleid hat ein kurzes Oberteil mit Prinzessnähte und einen ausgestellten Rock.
Ich habe schön fallenden Viskosewebstoff verwendet, wunderbar leicht, blickdicht und angenehm zu tragen.  Eigentlich wird laut Schnitt das ganze Kleid gefüttert. Ich habe lediglich das Oberteil gedoppelt und den Reißverschluß wieder in die Seite genäht. Das Kleid passt wie angegossen, es ist so eng, dass ich durch die gute Passform ohne BH auskomme. Durch das doppelte Vorderteil auch kein Problem. Der Schnitt gefällt mir ausgesprochen gut und rückt somit auf der Liste der beliebsten Sommerkleider ziemlich weit nach vorn.






Sommer ich komme....

Und da der Stoff von weitem eine große Ähnlichkeit mit ei…

Bunt ist die Welt

Bild
Bunt ist die Welt    ....wohl wahr , wie langweilig, öde und deprimierend wäre ein graues Allerlei. Das Leben ist bunt, in jeglicher Hinsicht. Lotta sammelt diese Woche Blumenbilder. Letzte Woche machte ich einen Ausflug nach Pillnitz in Dresden, um den Park und eine neue Ausstellung im Museum zu besuchen - "Der Gärtner des Maharadschas" . 2016 lädt Schloss und Park zum indischen Themenjahr ein. Der Gärtner Gustav Hermann Krumbiegel wurde vor 150 Jahren hier geboren und später in den Schlossgärten ausgebildet. Seine gärtnerische Laufbahn fand ihren Höhepunkt in Indien, wo er im Dienste des Maharadschas bis zu seinem Lebensende wirkte und bis heute sehr verehrt wird. Hier in Sachsen wurde er erst auf Nachfrage aus Indien wiederendeckt und wird in diesem Jahr mit der Ausstellung und besonderen Blumenbeeten gewürdigt. Davon war allerdings letzte Woche noch nichts zu sehen. Ab Juni sollen die Pflanzen soweit gewachsen sein, dass sich ein Ausflug lohnt. Aber es blühte genug....


D…

Sommerblusen, nach Grundschnitt

Bild
Den Hollyburn Rock hatte ich im letzten Post schon vorgestellt. Enge Shirts sind für diesen Rock ja optimal, aber im Sommer trage ich auch gern luftige Blusen aus Baumwolle.  Diese beiden Busen habe ich aus meinem Grundschnitt gebastelt.  Abnäher hinten und vorn vom Saum bis kurz vorm Brustpunkt bzw. hinten bis unters Schulterblatt, beide sacht auslaufend. Durch die übergezogenen Schultern war der vordere Armausschnitt zu weit , also habe ich da auch noch einen Abnäher Richtung Brustmitte eingefügt.


Ich finde, dass sie  ganz gut passen. Luftig, aber nicht zu weit. Ein nahtverdeckterReißverschluß an der Seite ermöglicht bequemes an und ausziehen. Alles mit Belegen versäubert, naja, bei der einen Bluse reichte der Stoff leider nicht mehr. Bei 50 cm Stofflänge ist dies nicht mehr drin. Die schönen Patchworkstoffe sind für solch kleine Nähgeschichten einfach genial und viel zu schade, um als Decke zu enden.

Und nun schaue ich bei Katharina in ihren vielen tollen Kleidern vorbei am heutig…

Hollyburn in Himmelblau

Bild
Es ist soweit, ohne Beinkleid und Jacke kann Frau nun unterwegs sein. Nach dem Hollyburn für kühlere Tage mußte ich mir noch einen sommerlichen Rock nähen. Er trägt sich einfach so luftig und aus diesem Baumwollchambrey von Stoff und Stil auch super leicht.

Das Shirt ist mein Allrounderschnitt Zoela von Farbenmix -schon uralt, aber immernoch gern genäht.

Nun denn, an diesem Mittwoch , dem wohl vorerst letzten Sommertag mach ich nicht zuviele Worte. Genießt noch die Sonne da draußen, den prächtigen Farbrausch und Düftepottporie, welchen uns die Natur gerade schenkt.