WIMA- Sew Along Finale

Es ist soweit...heute ist Finale beim Wintermantel Sew Along.
Ich finde es immer spannend an solch einem virtuellen Laufstegtag, was aus den ursprünglichen Ideen und Vorstellungen  der Näherinnen geworden ist, wie wurden die Schnitte umgesetzt, Nähklippen umschifft usw.
In diesem Jahr ist die Auswahl der Schnittmuster sehr vielfältig und ich bin neugierig auf eure gezeigten Jacken und Mäntel. Aber dazu später...
Nun zu meinem Mantel. Den Schnitt und Stoff hatte ich ja schon im letzten Jahr gekauft. Ein etwas dünnerer Wollfilz und ein Futter aus einem stabilen dickeren Baumwollkörper mit Stretch. 
Mein Schnitt ist Vouge V8346


Der Mantel entspricht genau meinen Vorstellungen. Der große Schalkragen geht in eine Kapuze über, sie ist nicht unbedingt für Sturmböen geeignet, aber zum überstreifen ok. Ich habe mir aus den selbstbezogenen Knöpfen eine Brosche gebastelt und kann den Kragen bei Bedarf auch richtig verschließen. 
Den letzten vitruellen Treff zum Futter einnähen habe ich verpasst, deshalb noch ein Nachtrag dazu.
Das einnähen ging mir gut von der Hand, es passte auch alles super zusammen.
Meine Saumneurose wurde allerdings bei diesem Mantel wieder gut gefüttert....
Den Saum habe ich nach dem Tutorial von Sybille mit der Maschine eingenäht. Die erste Anprobe war ernüchternd, das Futter zauberte an unterschiedlichsten Stellen eine Berg und Tallandschaft. Ich habe den Mantel dann auf die Puppe gehangen und von Hand die störenden Stellen geändert. Das hat einigermaßen geklappt. Ganz optimal ist es nicht, aber nachdem ich den Mantel nun schon öfters getragen habe, hat sich alles bissel ausgehangen. Der Futterstoff ist vielleicht bei dieser großen Saumweite auch nicht ganz geeignet, dafür ist er zu dick.



Ich bin sehr zufrieden, solch einen weiten Mantel habe ich mir schon immer gewünscht. Die Farbe und Länge und Passform sind genau meins. Der Schnitt lies sich gut anpassen und nähen und meine ersten Paspelknopflöcher sich auch vorzeigbar geworden. Die große Kapuze wärmt wunderbar meine Schultern, schon dies wertet den Mantel noch einmal auf.


Vielen herzlichen Dank an Nina und Karin für das organisieren diese Sew Alongs. 
Ich drehe mich für euch noch etwas...



auch am heutigen Mittwoch

Kommentare

  1. Ein sehr eleganter Mantel - die Mühe hat sich gelohnt!
    Viel Spaß beim Tragen
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr schöner Mantel mit tollem Dreh :) Die Idee mit der Knopf-Brosche ist super. Dann bleibts auch gleich warm. Ich wünsche dir einen traumhaften Winter mit diesem Schätzchen.

    Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  3. Total schön!!! Da gefällt mir einfach alles ... vielleicht hätte ich doch diesen Schnitt auch nähen sollen. Viel Freude beim Tragen wünsche ich dir!
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  4. Das Mantel ist wunderschön! Ganz großes Kino. Da übersieht man den Ärger mit dem Futter einfach. Schön, dass du mit dabei warst.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  5. Oh, daß ist aber ein toller Mantel geworden! Mir gefällt vor allem der Kragen mit Kapuze gut, und dann die selbstbezogenen Knöpfe- einfach schick. Und den Saum hast du doch perfekt hinbekommen!
    Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Das Schönste, was uns passieren kann, ist doch dzufrieden sein mit unserem Nähwerk. Und dass wir auch unsere Vorstellungen (weiter Mantel,...) verwirklichen können! Und das ist dir hervorragend gelungen - viel Freude Dir beim Tragen!
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  7. Toller Mantel! Ich wär beim Schnittmuster nie drauf gekommen, dass da was kapuzenmässiges dabei ist. Werd ich mir mal vormerken.
    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. So ein schönes Teil - vielen Dank für die Inspiration und Deine Begeisterung! Mir gefällt Deine Version außerordentlich gut...

    AntwortenLöschen
  9. Gratuliere, das ist wirklich ein toller Mantel! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  10. Dein Mantel sieht ganz toll aus. Die kleinen und feinen Details machen ihn so besonders.
    LG Ella

    AntwortenLöschen
  11. Dein Mantel gefällt mir sehr, vor allem die Kapuze und die schönen selbstbezogenen Knöpfe in der herrlichen Farbe. Ich habe im vergangenen Jahr auch einen sehr weiten Mantel genäht - mein Tipp für das Futter: nicht am Mantelsaum annähen. Einfach einsäumen und als zweite Schicht hängen lassen wie bei Kleidern, nur an den Längsnahtstellen des Mantels habe ich das Futter mit zwei drei Stichen befestigt. LG Ina

    AntwortenLöschen
  12. Ein toller Mantel und blau geht einfach immer!
    LG Monika

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen