La Boheme von Ottobre

Heute zeige ich ein Wohlfühloutfit, in dem man sich auch gut im Alltag bewegen kann. 
In der Ottobre von 2014  ist der Schnitt La Boheme samt Leggings vorgestellt. In dieser Zeitung blättere ich oft von den Fotos sofort zur Schnittzeichnung. Die Fotos überzeugen mich meist nicht so, die Zeichnung gibt dann mehr her.
Die lockere Tunika mit den großen Taschen über einer Leggings sah echt bequem aus.
Ich hatte nur 1,5 m Stoff, deshalb die 3/4 Ärmel . Ich habe sie mit einem selbsbezogenen Knopf zusammen gerafft.



Für die Leggings habe ich einen Jeans ähnlichen sehr elastischen Jersey verwendet. Sogar mit Taschen am Hintern,... obwohl die  wohl nicht so oft sichtbar sein werden.
 Die Tunika habe ich in der Taille gekürzt, so passen die Proportionen jetzt super.  Die großen Taschen der Tunika gefallen mir besonders ... ich vergrabe meine Hände gerne in solch gemütlichen Höhlen ;-)

                     




Mit diesen Bildern, sozusagen aus dem Leben gegriffen, wünsche ich euch noch einen schönen Restmittwoch und viel Spaß am heutigen 
liebe Grüße von Silke


Kommentare

  1. Das sieht beides sehr gemütlich aus! Und mit der Leggings ist die Tunika wirklich sehr kleidsam!
    LG Calina

    AntwortenLöschen
  2. Ein hübsches und unkompliziertes Outfit; so lässt es sich gut aushalten.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Die Tunika ist mir beim Durchblättern alter Hefte neulich auch noch mal über den Weg gelaufen. Wenn ich mir dein Beispiel so ansehe, dann muss ich die wohl auch mal nähen - ich finde, sie sieht bequem, aber doch bürotauglich aus.
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine Leggins? Durch das Shirt wirkt sie wie eine Jeans. Großartig! Viele Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  5. Sehr gelungen! Dein Stoff für die Tunika ist prima, es fällt alles schön fließend und wirkt nicht zu voluminös. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen