Schnittmusterbastelein 2

Ich habe einmal wieder zwei Schnittmuster zusammen geworfen. An der Windtunika aus der Ottobre von 2009 mag ich den zipfeligen Abschluß. Allerdings sitzt sie über der Brust nicht ganz optimal. Dafür aber das Oberteil vom Kleid Jazzy Jacquard (Ottobte 2016/5). 


Und daraus ist nun die windige Jazzy geworden. 


Durch die Brustabnäher im geteilten Oberteil sitzt alles viel besser und auch an den richtigen Stellen.
Die Länge habe ich so gewählt, das ich das Teil  als kurzes Kleid  oder auch über einer engen Jeans tragen kann. 
Ich fühl mich wohl darin....



und für heute wünsche euch  noch ne Menge inspirierende Momenten am Näh-Mittwoch,
den Nina heute in einer sehr kleidsamen Neuentdeckung moderiert.
liebe Grüße Silke

Kommentare

  1. Klasse Patternhack - da macht nähen noch mehr Spaß wenn man sich die Zutaten aus mehreren Schnitten zusammenstellen kann. Schaut toll aus, der Stoff passt super zu dem Schnitt. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir sehr, sehr gut!!!
    Liebe Grüße von Angela

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen